Volltextsuche

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Strategie des Bundes für Ressourceneffizienz und erneuerbare Energien

Um die Innovationskraft der Schweiz im Cleantech-Bereich nachhaltig zu stärken hat der Bundesrat ein Paket gebündelter Massnahmen verabschiedet, die als Prüf- und Umsetzungsaufträge von verschiedenen Departementen ausgeführt werden. Die Massnahmen bilden die „Strategie des Bundes für Ressourceneffizienz und erneuerbare Energien“.

Cleantech

Zentrale Handlungsfelder

Die Massnahmen gruppieren sich in fünf zentrale Handlungsfelder.
  • Forschung und Wissens- und Technologietransfer: Stärkung der Wissensbasis für Cleantech und Verbesserung des Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Wirtschaft.
  • Regulierung und marktorientierte Förderprogramme: Schaffung von Innovationsanreizen durch marktwirtschaftliche Regulierungsinstrumente und Abbau von Innovationshemmnissen.
  • Internationale Märkte: Stärkung der weltweiten Wettbewerbsposition der Cleantech-Wirtschaft durch Exportförderung und Standortpromotion.
  • Umfeld von Cleantech-Innovationen: Schaffung bzw. Ausbau von volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die Innovation fördern.
  • Bildung, Qualifikation, Weiterbildung:  Stärkung der Wettbewerbsposition durch Qualifizierung von Fachkräften und F&E-Personal auf allen Bildungsstufen.

Ende Inhaltsbereich



http://www.cleantech.admin.ch/cleantech/00529/index.html?lang=de